Cursus Lektionstexte

Cursus Lektion 11 | Übersetzungstext | Griechen haben Römer gerettet

Q: Woher kommt ihr? Warum seid ihr auch auf der Insel Kreta? Was macht ihr hier?
A: Hör auf zu fragen und hör! Schon näherten wir uns Kreta, als plötzlich Piraten vorgehabt
haben unser Schiff anzugreifen. Obwohl wir uns erbittert verteidigten, haben uns die
Piraten besiegt. Vater uns mich haben sie ins Meer gestürzt.
Q: Was war mit den übrigen? Wer hat dich und deinen Vater gerettet?
A: Das Schicksal der Mutter und Flavia und dem Bruder kenn ich nicht, uns aber haben
die Griechischen Seemänner gerettet.
Q: Beim Herkules! Die Griechen haben die Römer gerettet!
A: So ist es. Aber hör! Schon lange waren wir im Wasser, wir waren schon erschöpft, aber
der Vater zweifelte nicht an unserer Rettung. Und tatsächlich verweigerten die Götter
die Hilfe nicht. Sie schickten uns Bretter, an denen wir uns festklammerten.
Q: hast du dich etwa nicht gefürchtet?
A: Sehr viel gefürchtet, aber mein Schicksal war günstig: Ein Griechisches Schiff erschien.
Die Griechen zogen uns aus dem Wasser und sie haben uns nach Mile gebracht. Dort
boten sie uns Hilfe an mit großer Menschlichkeit. Bei dem Gastgeber Appolinus blieben
wir…
Q: Habt ihr etwa nicht nach Flavia und Markus und Cäcilia gesucht?
A: Überall haben wir gesucht, viele fragten wir, aber wir hörten nichts. Endlich sagte
Appolonius so: ‘Wenn die Götter es wollen, leben Cäcilia, Flavia und Markus noch. Sicher
leben sie, denn Piraten sind es gewohnt einen Preis zu verlangen. Also segelt nach Rom
und wartet (auf sie).’
Deshalb sind wir nun hier.