Cursus Lektion 7 | Übersetzungstext | Tod in den Thermen

Quintus geht mit Lucius und Gaius, den Freunden, auf dem Forum spatzieren, aber sie sehen nichts erfreuliches, sie hören nichts neues.
Deshalb fragt Quintus: “Warum eilen wir nicht zu den Thermen? Dort erwartet uns ein großes Vergnügen.”
Lucius: “Ich liebe das kaltwasserbad. Fürchtet ihr etwa das kalte Wasser?”
Die Freunde lachen und sie laufen sofort zu den Thermen. Zuerst spielen sie mit einem Ball auf dem Sportplatz. Dann treten sie in das Kaltwasserbad ein, aber sie bleiben nicht lange in dem Wasser, denn es ist sehr kalt. Während sie in den Thermen spatzieren gehen, kommen sie in die Schwitzecke. Dort sitzt Tiberius Balbulus Calvus der Senator mit anderen Senatoren. Mit Vergnügen reibt er sich den Schweis ab. Plötzlich gibt er einen Schrei von sich, er verdreht die Augen. Schon liegt er ohne Bewusstsein da. Während viele Menschen herbeilaufen und schauen, schreit Quintus: “Kommt, Bademeister! Gebt Hilfe! Ruft einen Arzt!”
Sofort laufen sie herbei.
Darauf ein einzelner Bademeister: “Was sehe ich? Hier liegt nicht etwa Tiberius Balbulus Calvus der Senator? Ist er wieder ohne sein bewusstsein?”
Schon läuft der Arzt herbei. Lange schaut er Balbulus an, aber er sagt nicht. Endlich sagt er zu den Bademeistern: ” Tragt Balbulus aus der Schitzecke.”
Während sie den Senator heraus tragen: “Tiberius Balbulus Calvus der Senator ist tot.”